Polizei Wuppertal

POL-W: W - SG - RS - Witterungsbedingte Verkehrsunfälle

Wuppertal (ots) - Am Wochenende kam es im Bergischen Städtedreieck aufgrund der einsetzenden Schneefälle zu zahlreichen Verkehrsunfällen. Im Zeitraum zwischen dem 27.12.2014, 05.57 Uhr, und dem 28.12.2014, 06.00 Uhr, wurden 80 Verkehrsunfälle (W: 53, SG: 9, RS: 18) aufgenommen. Bei 34 Verkehrsunfällen (W: 19, SG: 8, RS: 7) waren die winterlichen Straßenverhältnisse Unfallursache. Bei 33 Verkehrsunfällen blieb es bei Sachschäden. Bei einem Verkehrsunfall in Remscheid wurde eine Person verletzt. Insgesamt entstand bei den 34 Verkehrsunfällen ein Sachschaden in Höhe von 82.850,-- Euro (W: 47.050,--, SG: 17.100,--, RS: 18.700,-- Euro).

Bei dem Verkehrsunfall in Remscheid (27.12.2014, 08.30 Uhr), auf der Lenneper Straße, starte ein 50-jähriger Mann den schneebedeckten Pkw seiner Frau. Anschließend stieg er aus, um den Kia vom Schnee zu befreien. Dabei setzte sich die 21-jährige Tochter in den Wagen. Dadurch geriet der Pkw in Bewegung und rutschte ca. 5m auf der schneeglatten Straße. Der Vater versuchte den rutschenden Pkw aufzuhalten. Dabei wurde er zwischen dem Pkw und einem anderen Fahrzeug eingeklemmt und am Bein verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung einem Krankenhaus zugeführt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 400,-- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202 / 284 - 0

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: