Polizei Wuppertal

POL-W: W-Fußgängerin in Wuppertal angefahren

Logo Sicher ankommen!

Wuppertal (ots) - Eine 29-jährige Fußgängerin überquerte gestern Abend (08.12.2014), gegen 18:10 Uhr, die Nevigeser Straße in Höhe der Einmündung Katernberger Schulweg. Dabei erfasste sie der VW eines 80-jährigen Wuppertalers, der auf der Nevigeser Straße bergwärts unterwegs war. Durch den Zusammenstoß erlitt die Fußgängerin Verletzungen, ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie zur Beobachtung stationär verblieb. Am Pkw entstand ein geschätzter Sachschaden von 1000 Euro. Unmittelbar unterhalb der Unfallstelle befindet sich eine Lichtzeichenanlage für Fußgänger, die zur Unfallzeit in Betrieb war.

Wir wollen, dass Sie sicher ankommen! Die dunkle Jahreszeit hat sich für Fußgänger im Bergischen Städtedreieck als unfallträchtige Zeit erwiesen. Deshalb bittet die Polizei um erhöhte Aufmerksamkeit auf den Straßen in Wuppertal, Remscheid und Solingen.

Achtung Autofahrer: Achten Sie besonders beim Abbiegen auf Fußgänger! Seien Sie gerade in der Dunkelheit besonders wachsam und rechnen Sie mit schwer erkennbaren Fußgängern.

Achtung Fußgänger: Sind Sie sicher, dass Sie immer gesehen werden? Nutzen Sie vorhandene Ampeln, wenn Sie eine Straße überqueren.

Für Fragen stehen Ihnen die Mitarbeiter der Verkehrsunfallprävention des Polizeipräsidiums Wuppertal unter der Telefonnummer 0202 / 284-9500 gerne zur Verfügung. Wir wollen, dass Sie immer sicher ankommen!

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: