Polizei Wuppertal

POL-W: SG-Jugendlicher beim Queren der Fahrbahn von Pkw erfasst

Wuppertal (ots) - Als ein Jugendlicher gestern Abend (01.12.2014), gegen 17:45 Uhr, die Konrad-Adenauer-Straße in Solingen zwischen anfahrenden Fahrzeugen querte, wurde er von dem Pkw einer 20-Jährigen erfasst. Nach Zeugenaussagen kam der 14-Jährige vom Kiosk am Rathausplatz, lief zunächst über die ersten beiden Fahrstreifen bis zur Mittelinsel, überkletterte dort die Schutzplanke zwischen den Richtungsfahrbahnen, um dann weiter diagonal in Richtung Clemens-Horn-Straße zu laufen. Kur bevor er den Gehweg auf der gegenüberliegenden Straßenseite erreicht hatte, lief er vor den gerade anfahrenden Ford der Solingerin. Obwohl der Jugendliche frontal erfasst und vom Fiesta abgeworfen wurde, lief er verletzt von der Unfallstelle davon. Eine erste Suche von Polizei und Rettungskräften nach dem 14-Jährigen blieb ergebnislos. Erst nach der Unfallaufnahme wurde er im Rahmen eines anderen Polizeieinsatzes an der Frankenstraße angetroffen. Ein Rettungswagen brachte ihn daraufhin in ein Krankenhaus, wo er vorsorglich stationär verblieb. Der entstandene Sachschaden wurde auf 1000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: