Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Verkehrsunfall mit schwer verletztem Pedelec-Fahrer

Wuppertal (ots) - Gestern Abend (25.11.2014), gegen 18:10 Uhr, kam es in Remscheid auf der Rader Straße, kurz vor der Straße Schrödershöhe, zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 84-jährige Frau befuhr mit ihrem Golf die Rader Straße in Richtung Ringstraße. In Höhe der Unfallstelle bemerkte sie nicht, dass ein 55-jähriger Pedelec-Fahrer vor ihr unterwegs war und stieß mit diesem zusammen. Der 55-Jährige wurde etwa 10 Meter durch die Luft katapultiert und blieb zwischen zwei geparkten Pkw schwer verletzt liegen. Die 84-Jährige veriss nach dem Zusammenstoß das Steuer ihres Pkw und bog in die Straße Schrödershöhe ab. Dort kollidierte sie mit drei weiteren geparkten Pkw, bevor sie an einer Grundstücksmauer stehen blieb. Den schwerverletzten Pedelec-Fahrer brachte ein Rettungswagen, nach notärztlicher Versorgung vor Ort, zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Er wurde noch in der Nacht operiert. Die Autofahrerin blieb augenscheinlich unverletzt. Die Beamten schätzten den entstandenen Sachschaden auf etwa 29.000 EUR. Die Unfallstelle war für die Dauer der Arbeiten teilweise gesperrt, der Verkehr wurde geringfügig beeinträchtigt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: