Polizei Wuppertal

POL-W: W-Verletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Wuppertal (ots) - Ein 76-jähriger Wuppertaler bog gestern Abend (05.11.2014), gegen 18:30 Uhr, mit seinem Mazda von der Straße Großsporkert nach links auf die Straße Linde ab. Dabei übersah er einen 20-Jährigen, der mit seinem Transporter die Linde in Richtung Jägerhaus befuhr. Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge schleuderte der Mazda gegen einen geparkten Pkw. Sowohl die beiden Fahrer, als auch die 20-jährige Beifahrerin im Transporter erlitten leichte Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Da keines der drei Fahrzeuge mehr fahrbereit war, wurden sie von der Unfallstelle abgeschleppt. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 25.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme leiteten die Polizeibeamten den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. Es bildete sich ein erheblicher Verkehrsstau.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: