Polizei Wuppertal

POL-W: SG-Streit im Supermarkt eskalierte

Wuppertal (ots) - Am 24.03.2014, gegen 13.30 Uhr, kam es in einem Discounter an der Zietenstraße in Solingen zu einem verbalen Streit mit lautstarken Beleidigungen zwischen zwei Kundinnen, im Alter von 36 und 40 Jahren. Der Streit eskalierte, als sich ein 17-jähriger Sohn der älteren Frau einmischte und der 36-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf schlug bzw. durch das Gesicht zog. Die dadurch Schwerverletzte musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär verblieb. Obwohl Zeugen versuchten, den Schläger festzuhalten, gelang diesem mit seiner Mutter zunächst die Flucht in einem Pkw. Dank des abgelesenen Kennzeichens konnte die Polizei die 40-Jährige an ihrer Wohnanschrift antreffen und zwecks Sachverhaltsklärung mit zur Wache nehmen. Nach ihrer Vernehmung wurde sie wieder entlassen, wird sich aber gemeinsam mit ihrem Sohn in dem vorliegenden Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung noch verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: