Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Einbrecher in Remscheid unterwegs

Wuppertal (ots) - Die dunklen Abendstunden des gestrigen Tages, 18.03.2014, nutzten Unbekannte, um in Remscheid an der Roonstraße in eine Wohnung einzubrechen. Über ein erklettertes Regenfallrohr gelangten sie auf den Balkon und hebelten die dortige Tür auf. Was die Diebe aus den durchwühlten Räumen entwendeten, dazu dauern die Ermittlungen an. Eine Anwohnerin der Karl-Arnold-Straße bemerkte zwei Männer, die sich an der Balkontür ihrer Nachbarin zu schaffen machten. Das dunkel bekleidete und osteuropäisch aussehende Duo (1. ca. 175 cm groß, schmales Gesicht, Wollmütze; 2. kleiner und stabiler) flüchtete noch vor dem Eintreffen der sofort alarmierten und schnell eingetroffenen Polizei in einem hellen Mercedes. Durch eine gute Zusatzsicherung hatte die Tür den Hebelversuchen stand gehalten. An der Schallerstraße weckte ein Einbrecher eine im Bett liegende Seniorin, als er ihr mit einer Taschenlampe ins Gesicht leuchtete. Daraufhin ergriff der Täter sofort die Flucht. Ob er zuvor bereits etwas erbeutete, ist noch unklar. Ein Zeuge bemerkte zeitgleich drei dunkel gekleidete Männer, die in Richtung Kremenholler Straße wegliefen. Zudem nahm die Kripo heute Morgen einen Wohnungseinbruch an der Karl-Arnold-Straße sowie einen Büroeinbruch im Rathaus am Theodor-Heuss-Platz auf. In beiden Fällen dauern die Ermittlungen noch an.

Riegel vor! Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in den oberen Stockwerken, denn Einbrecher sind manchmal wahre Kletterkünstler. Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen, Rankgerüste usw. können als Kletterhilfen dienen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: