Polizei Wuppertal

POL-W: W-Zeuge beobachtete zündelnde Jugendliche

Wuppertal (ots) - Ein 32-jähriger Zeuge beobachtete am 09.03.2014, gegen 3:20 Uhr, zwei Jugendliche, die sich an einem Mülleimer neben der Bushaltestelle Steinweg / Unterdörnen in Wuppertal auffällig verhielten. Als das Behältnis in Flammen stand entfernten sich die Schüler. Der Zeuge informierte eine zufällig vorbeifahrende Streife der Bundespolizei, die den Brand löschte. Im Rahmen der Fahndung trafen Beamte der Polizeiwache Barmen eine 16-jährige und einen 18-jährigen Tatverdächtigen im Nahbereich an. Die beiden entgegneten den Polizisten, dass sie die Mülleimer "aus Spaß in Brand gesetzt" hätten. Ihre drei Feuerzeuge mussten sie der Polizei übergeben - sie wurden sichergestellt. Ob das Duo auch für weitere Brände eines Papiercontainers an der Parlamentstraße und einer Metallmülltonne im Bereich der Zwinglistraße, die gegen 1:30 Uhr gemeldet wurden, verantwortlich ist, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: