Polizei Wuppertal

POL-W: SG - Spiel mit dem Feuer

Wuppertal (ots) - In der Andreasstraße in Solingen kam es am 01.03.2014 gegen 12:30 Uhr zu einem Wohnungsbrand. Nach bisherigen Erkenntnissen schlief der 78jährige Wohnungsinhaber auf der Couch während sein 6jähriges Enkelkind mit Feuerzeug und Teelicht spielte. Vermutlich wurde dabei die Couch in Brand gesetzt. Der Junge weckte daraufhin seinen Großvater, der mit mehreren Eimern Wasser den Brand löschte. Beide Personen mussten mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung durch einen Rettungswagen zur stationären Behandlung in das Klinikum Solingen gebracht werden. Der 78jährige Wohnungsinhaber zog sich bei den Löschversuchen Verbrennungen zu. Die Wohnung ist zur Zeit nicht bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Ein im Flur installierter Rauchmelder konnte die Bewohner nicht warnen, da keine Batterie eingelegt war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Leitstelle
Telefon: 0202 / 284 - 0

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: