Polizei Wuppertal

POL-W: W-Brand in Mehrfamilienhaus

Wuppertal (ots) - In den frühen Morgenstunden (27.02.2014), gegen 04:40 Uhr, wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Johannesstraße in Wuppertal alarmiert. Bis 07:15 Uhr war die Feuerwehr mit dem Löschen der Flammen beschäftigt; im Anschluss wurde das Haus nach Glutnestern abgesucht. Das Feuer beschädigte die komplette Dachgeschosswohnung. Ein 44-jähriger Wohnungsinhaber wurde mit Verdacht auf eine schwere Rauchgasvergiftung von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Während der Löscharbeiten kamen die übrigen Hausbewohner in einem bereitgestellten Bus der Wuppertaler Stadtwerke unter. Nach den Untersuchungen der Brandexperten der Wuppertaler Polizei, unter Hinzuziehung eines Sachverständigen, ist von einer fahrlässigen Brandstiftung auszugehen. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Summe in sechsstelliger Höhe.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de
Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: