Polizei Wuppertal

POL-W: W-Bankkundin beraubt

Wuppertal (ots) - Gestern Nachmittag (26.02.2014), gegen 15:15 Uhr, entriss ein bislang Unbekannter im Bereich der Friedrich-Engels-Allee, Höhe Einmündung Stresemannstraße, einer 59-Jährigen ihre umgehängte Handtasche mitsamt ihrem zuvor abgehobenen Bargeld. Der Mann, der plötzlich von hinten angerannt kam, flüchtete mit seiner Beute über die Stresemannstraße in Richtung Winklerstraße - hier verlor sich seine Spur. Das Opfer hatte nur wenige Minuten zuvor einen vierstelligen Betrag in einem Geldinstitut im Bereich Fischertal abgeholt. Während sie das Geld am Auszahlungsschalter in Empfang nahm, sei ihr die Person, die sie kurze Zeit später beraubte, im Vorraum der Bank aufgefallen. Offensichtlich hatte der Räuber dort beobachtet, wie die Dame das Bargeld in ihrer Handtasche verstaute. Der Täter wurde wie folgt beschrieben: Etwa 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, auffällig schmales Gesicht, dunkler Teint, südosteuropäisches Aussehen, trug eine schwarze Jacke, dunkle Hose sowie eine dunkle Baseballkappi mit gelber Aufschrift oder gelben Muster auf dem Schirm. Zeugenhinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 34 unter der Telefonnummer 0202 / 284 - 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: