Polizei Wuppertal

POL-W: RS-Zeugen für Alleinunfall eines Mofafahrers gesucht

Wuppertal (ots) - Aus noch ungeklärten Umständen verlor am 26.02.2014, gegen 12.00 Uhr, ein 69-jähriger Wuppertaler die Kontrolle über seine Mofa und prallte gegen ein Verkehrszeichen an der Barmer Straße (Höhe Hausnummer 57) in Remscheid. Der Verletzte wurde in eine Klinik gebracht, wo er aufgrund der Schwere seiner Verletzungen stationär verblieb. Da er bislang noch nicht zum Unfallhergang befragt werden konnte, sucht das zuständige Verkehrskommissariat in Remscheid Unfallzeugen. Hinweise werden bei der Polizei unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen genommen. An dem Verkehrszeichen und der Mofa entstanden um die 1000 Euro Sachschaden. Während der Unfallaufnahme war die Barmer Straße ca. 20 Minuten komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: