Polizei Wuppertal

POL-W: W-Alkoholisierter Räuber im Polizeigewahrsam

Wuppertal (ots) - Heute, 26.02.2014, gegen 08.20 Uhr, betrat ein zunächst unbekannter Mann einen Kiosk an der Staasstraße in Wuppertal. Nach einem Zigarettenkauf zog er eine Axt aus seinem mitgeführten Rucksack und tippte mit dem Griff auf die Kasse. Auf die zusätzliche verbale Geldforderung reagierte der couragierte 36-jährige Betreiber mit einer Ablehnung. Daraufhin verließ der stark alkoholisierte Mann mit den Worten "War nur ein Spaß" ohne Beute lachend den Laden. Kurz darauf unterstützte eine Streifenwagenbesatzung die Feuerwehr bei einer hilflosen Person im Bereich Ronsdorf. Aufgrund der übereinstimmenden Personenbeschreibung war schnell klar, dass es sich dabei um den vorherigen Täter handelte. Die Beamten nahmen den 33-Jährigen daraufhin mit ins Polizeigewahrsam, wo er freiwillig eine Blutprobe abgab. Sobald er seinen Rausch ausgeschlafen hat, wird er nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft die Wache wieder verlassen können. Dem Strafverfahren wegen versuchten Raubes wird er sich aber noch stellen müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: