Polizei Wuppertal

POL-W: Wohnungseinbruch? Nicht bei mir!

POL-W: Wohnungseinbruch? Nicht bei mir!
Riegel vor!

Wuppertal (ots) - Wer clever ist, beugt vor: Beratungstermine in Sachen Einbruchschutz beim Polizeipräsidium Wuppertal

Alle zwei Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Viele Bürgerinnen und Bürger unterschätzen trotzdem die Gefahren und vernachlässigen den Einbruchschutz. Dabei bleiben mehr als 43 % der Einbrüche im bergischen Städtedreieck inzwischen im Versuch stecken, zum überwiegenden Teil scheitern die Täter an vorhandener Sicherungstechnik.

Das Polizeipräsidium Wuppertal bietet für die Städte Wuppertal, Remscheid und Solingen kostenlose Beratungen über technische Präventionsmaßnahmen an. In unseren Ausstellungsräumen können wir Ihnen moderne und effektive Sicherungstechnik anschaulich vorführen. Sie werden feststellen, wirksame einbruchshemmende Mittel sind weder unerschwinglich noch aufwendig.

Die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle erreichen Sie unter der Telefonnummer 0202 284-1801. Vereinbaren Sie telefonisch Termine für eine sicherheitstechnische Beratung.

Solingen: jeden Dienstag, nach telefonischer Vereinbarung Polizeiinspektion Solingen, 42651 Solingen, Kölner Straße 26.

Remscheid: jeden Mittwoch, nach telefonischer Vereinbarung Polizeiinspektion Remscheid, 42853 Remscheid, Quimperplatz 1.

Wuppertal: jeden Donnerstag, nach vorheriger Terminabsprache Polizeipräsidium Wuppertal, 42285 Wuppertal, Friedrich-Engels-Alle 228.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: