Polizei Wuppertal

POL-W: W-Einbrüche im Tal

Wuppertal (ots) - Im Verlauf des gestrigen Tages (19.02.2014) wurden der Wuppertaler Polizei erneut Einbrüche gemeldet. So nutzten Unbekannte die Nachtstunden zu Mittwoch, um in Lagerräume an der Heinz-Fangmann-Straße einzudringen. Was dabei abhanden kam, ist noch unklar. Ebenfalls des nachts suchten Diebe ein Geschäftshaus mit Arzt- und Therapiepraxen an der Straße Hofaue auf. Während sie zunächst an fünf unterschiedlichen Praxistüren scheiterten, hatten sie bei einer sechsten dann doch noch Erfolg. Hieraus erbeuteten sie Bargeld. Ob etwas aus einer gewaltsam geöffneten Friedhofskapelle an der Hauptstraße gestohlen wurde, ist der derzeit auch noch nicht bekannt. Auch auf Bargeld hatten es Täter abgesehen, die in ein Geschäft an der Heckinghauser Straße einbrachen. Aufgrund gut gesicherten Geschäftstüren an der Straße Döppersberg sowie der Friedrich-Ebert-Straße gingen Einbrecher leer aus. Zeugenhinweise nimmt die Wuppertaler Kripo unter der Telefonnummer 0202/284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: