Polizei Wuppertal

POL-W: W-Spielhallenraub in Wuppertal

Wuppertal (ots) - Vergangene Nacht (04.02.2014), gegen 23:40 Uhr, überfielen zwei maskierte Räuber eine Spielhalle an der Straße Steinbeck in Wuppertal. Der 69-jährige Angestellte versuchte sich durch eine Hintertür in Sicherheit zu bringen. Einer der Täter packte ihn am Arm und zog die Aufsichtsperson zurück ins Gebäude, während der andere, mit einer Schusswaffe in der Hand, Bargeld aus der Kasse entnahm. Mit ihrer Beute verließen die Räuber ruhigen Schrittes die Spielhalle in unbekannte Richtung. Die Räuber wurden wie folgt beschrieben: 1. Person (mit kleiner Schusswaffe): 30 - 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, normale Figur, trug eine schwarze Maske und ein schwarzes Oberteil; 2. Person: Etwa gleiches Alter und Größe, ebenfalls maskiert, trug ein graues Oberteil und eine graue Jogginghose. Das zuständige Kriminalkommissariat 14 sucht Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können. Ebenfalls wird ein Mann gesucht, der sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Spielhalle befand und sich während der Tathandlung versteckte. Er wollte das Eintreffen der Polizei nicht abwarten. Rückmeldungen werden unter der Telefonnummer 0202 / 284 - 0 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: