Polizei Wuppertal

POL-W: SG-Zeugen beobachteten flüchtigen Unfallfahrer

Wuppertal (ots) - Gestern Nacht (27.01.2014), gegen 23:00 Uhr hörten Zeugen aus dem Bereich Lucasstraße / Cheruskerstraße in Solingen einen lauten Knall. Ein VW Polo war an der Einmündung gegen einen Bordstein geprallt und kam teils auf dem Gehweg, teils auf einer Grünfläche, kurv vor einem Baum zum Stehen. Die Zeugen sahen, wie der Fahrer das Auto verschloss und sich zu Fuß entfernte. Die eingesetzten Polizisten stellten fest, dass die am Fahrzeug angebrachten Kölner Kennzeichen gestohlen waren. Die Beamten sicherten am Unfallort diverse Spuren und stellten den beschädigten Pkw sicher. Aufgrund der guten Personenbeschreibung sowie weiterer Ermittlungsansätze konnte die Polizei im Rahmen eines anderen Einsatzes wegen eines Streits im Bereich der Cheruskerstraße gegen 0:30 Uhr einen Tatverdächtigen zu der Unfallflucht ausfindig machen. Der 28-Jährige, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wollte gegenüber der Polizei keine Angaben zur Sache machen; er berief sich auf seinen Rechtsanwalt. Da der Mann alkoholisiert war, brachten die Beamten den Solinger zur Polizeiwache und ließen ihm eine Blutprobe entnehmen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202 / 284 - 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: