Polizei Wuppertal

POL-W: SG-Wendemanöver mit Folgen

Wuppertal (ots) - Ein 28-jähriger BMW-Fahrer bog heute (24.01.2014), gegen 12:10 Uhr, von der Straße Schöntal in Solingen nach rechts in die Kronprinzenstraße ab. Hinter ihm folgte eine 80-Jährige mit ihrem Opel Meriva. Direkt nach dem Abbiegen wendete der 28-Jährige über die durchgezogene Linie, um seine Fahrt in Gegenrichtung fortzusetzen. Innerhalb des Wendemanövers fuhr die Opel-Fahrerin gegen das Heck des BMW, wodurch dieser ins Schleudern geriet und auf der Gegenfahrbahn zum Stehen kam. Die beiden Fahrzeugführer und der Beifahrer (78 Jahre) im Meriva erlitten Verletzungen, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 12.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: