Polizei Wuppertal

POL-W: W-Räuber sprühten mit Pfefferspray

Wuppertal (ots) - Ein 23-Jähriger wurde gestern (14.01.2014), gegen 21:00 Uhr, auf der Hünefeldstraße in Wuppertal überfallen. Drei Fremde sprachen den Mann an und fragten nach der Uhrzeit. Als er sein Smartphone aus der Tasche zog, sprühte ihm einer der Räuber Pfefferspray ins Gesicht. Weil sich der 23-Jährige wegdrehte, konnten die Täter ihm das Handy aber nicht wegnehmen. Sie stellten ihm jedoch ein Bein, weswegen das Opfer stürzte und sich leicht verletzte. Das Trio flüchtete ohne Beute. Der Haupttäter war 185 bis 190 cm groß, Deutscher, schlaksig, hatte blondes, hochgegeltes Haar und ein narbiges Gesicht. Bekleidet war er mit einer Jeans und einem hellen Oberteil. Einer der Mittäter war etwas kleiner, Deutscher und hatte dunkle Haare. Der dritte hatte ein südländisches Erscheinungsbild und trug eine dunkle Jeans. Zeugenhinweise nimmt die Kripo unter der Rufnummer 0202/284-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Wuppertal, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Wuppertal

Das könnte Sie auch interessieren: