Polizeipräsidium Koblenz

POL-PPKO: Einbrecher hatten es auf Schmuck und Bargeld abgesehen

Koblenz (ots) - Sowohl auf der Koblenzer Karthause, als auch in Güls waren unbekannte Einbrecher am gestrigen Mittwoch (8. Februar 2017) aktiv. Zwischen 17:15 Uhr und 23:00 Uhr versuchten der oder die Täter die Terrassentür ei-nes Hauses in der Karl-Härle-Straße auszubrechen. Nachdem dieses allerdings misslang, hebelten sie ein Fenster auf, gelangten in die Wohnräume und durchsuchten Schränke und Schubladen nach Wertgegenständen. Hier, wie auch in der Kümperstraße in Güls, wurden Schmuck und Bargeld gestohlen. Die Einbrecher waren an diesem Haus zwischen 17:45 Uhr und 19.30 Uhr aktiv und gelangten gewaltsam über die Terrassentür in die Wohnung. Nachdem Sie dort Kistchen und Döschen durchwühlten, wurden sie fündig und verschwanden mit ihrer Beute auch aus Güls unerkannt. Die Kriminalpolizei Koblenz hat die Ermittlungen in beiden Fällen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0261/103-0 oder per Mail an kdkoblenz@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-2014
E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: