Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der PI Lahnstein vom 22.07.2016

Lahnstein (ots) - Bürger fallen auf den Enkeltrick nicht rein

Zwei Fälle des sogenannten "Enkeltricks" wurden der Polizei Lahnstein am Donnerstagmorgen gemeldet. Eine unbekannte Frau meldete sich am Telefon und gab vor, eine Nichte zu sein. Weiterhin erklärte sie, dass sie sich in einer finanziellen Notlage befände und Geld benötige und forderte in einem Fall 36 000 Euro. Sie kündigte ihren Besuch um die Mittagszeit an, um das Geld abzuholen. Die Geschädigten rochen jedoch den Braten und informierten die Polizei. Zu einem Vermögensschaden kam es nicht. Die Polizei ermittelt nunmehr in beiden Fällen wegen eines versuchten Betrugs. Übrigens, ihre Ankündigung vorbei zu kommen, machte die Betrügerin nicht wahr.

Gaststätteneinbruch Täter erbeuten Bargeld

In der Nacht vom vergangenen Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 00:00 h - 07:30 Uhr stiegen unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Obermarkstraße in Braubach ein. Im Schankraum verschafften sie sich gewaltsam Zugang zur Kasse und erbeuteten einen geringen dreistelligen Bargeldbetrag. Der Versuch, einen Spielautomaten aufzubrechen, scheiterte. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel.: 02621/9130.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: