Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Wochenendpressebericht der PI Lahnstein

Koblenz (ots) - Luft aus Reifen gelassen - Verantwortlicher angetroffen

Am Freitagnachmittag gegen 15:45 Uhr wurde der Polizei Lahnstein gemeldet, dass eine männliche Person die Luft aus einem Reifen eines, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes abgestellten, Fahrzeugs gelassen und sich anschließend ins Marktinnere begeben habe. Der 53-jährige Verursacher konnte vor Ort ausfindig gemacht werden. Er wurde wegen seines Fehlverhaltens ermahnt und kümmerte sich anschließend, in Absprache mit der Fahrzeughalterin, wieder um die Befüllung des Reifens.

Sprayer unmittelbar nach Tat gestellt

In der Nacht von Freitag auf Samstag ging bei der Polizei Lahnstein gegen 01:00 Uhr die Meldung über mehrere Jugendliche ein, die in der Frühmesserstraße in Lahnstein mit einer Spraydose hantiert haben sollten. Im Rahmen der Fahndung konnte die Gruppe Jugendlicher, bestehend aus drei männlichen Personen im Alter von dreizehn bis fünfzehn Jahren, angetroffen und kontrolliert werden. Bei der Durchsuchung eines mitgeführten Rucksackes konnte eine Farbspraydose mit roten Anhaftungen aufgefunden und sichergestellt werden. Passend dazu wurden an einem Stromverteilerkasten im Bereich Frühmesserstraße/ Hintermauergasse frische rote Lackspuren festgestellt. Es wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
http://s.rlp.de/POLPDKO

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz

Das könnte Sie auch interessieren: