POL-OL: Vermisste Person

Oldenburg (ots) - Seit dem 21.07.17, 19:00 Uhr, wird der polnische Staatsangehörige Piotr Pawel GAJDA ...

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Pressebericht der PI Adenau für das Wochenende vom 14-16.07.2017

Adenau (ots) - Straßenverkehrsgefährdung Am Freitag, 14.07.2017, 15.13 Uhr kam es auf der B 412 in Höhe der Ortslage Hohenleimbach zu einem äußerst gefährlichen Überholmanöver, bei dem es nur aufgrund glücklicher Umstände nicht zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam. Der Fahrer eines BMW X8 befuhr die B 412 in Fahrtrichtung A61 und überholte einen vor sich fahrenden LKW, obwohl Gegenverkehr herrschte. Nur aufgrund der Geistesgegenwärtigkeit des überholten LKW-Fahrers, der ob dieser Situation unter Einbeziehung eines vorhandenen Seitenstreifens sich äußerst weit rechts bewegte konnte ein Zusammenstoß verhindert werden, da für alle drei Fahrzeuge in diesem Moment ausreichend Platz vorhanden war. Der Verursacher dieser gefährlichen Situation konnte zu einem späteren Zeitpunkt im Bergischen Kreis ermittelt werden, nachdem der Vorfall bei der Polizeiinspektion Adenau zur Anzeige gebracht wurde. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Adenau, 02691-9250 in Verbindung zu setzen

Diebstahl einer Geldbörse in Weibern Nach erledigten Einkäufen in einem Discounter in Weibern befand sich die Geschädigte beim Verbringen der Ware in den auf dem Kundenparkplatz geparkten PKW. Gleichzeitig musste sie sich um ihr Kleinkind kümmern, welches sich bereits im Fahrzeug befand. In dieser Zeit wurde ihre Geldbörse entwendet, die sich in ihrer Handtasche befand und am Einkaufswagen hing.

Versuchter Einbruch in Wohnmobil In der Nacht zum 15.07.2017 wurden im Bereich des Streckenabschnitts Brünnchen der Nürburgringnordschleife zwei Wohnmobile von bisher unbekannten Tätern angegangen. In beiden Fällen wurde versucht, die Eingangstür aufzuhebeln, was jedoch jeweils misslang. Die schlafenden Bewohner hatten in der Nacht den Einbruchsversuch nicht bemerkt.

Postdiebe gestellt Am Morgen des 16.07.2017, 08.30 Uhr wurde der PI Adenau von Mitarbeitern eines Zustelldienstes mitgeteilt, dass bei zwei Angestellten des Unternehmens Unregelmäßigkeiten bei Zustellungen von Versandgut festzustellen sind. Bei Überprüfung der Situation vor Ort konnten aufgerissene Briefsendungen und Bargeld festgestellt werden. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde dann in Erfahrung gebracht, dass beide Personen zurückliegend für weitere, ähnlich gelagerte Vorfälle verantwortlich sein dürften, wobei ein Schaden in fünfstelliger Summe zu beklagen ist. Die Ermittlungen sind im Gange.

Verkehrsunfall unter Drogeneinfluss Am Sonntag, 16.07.2017, gegen 10.29 Uhr ereignete sich auf der Nordschleife des Nürburgrings, Streckenabschnitt Kallenhard, ein Verkehrsunfall bei dem ein britischer Staatsangehöriger alleine beteiligt war. Ermittlungen am Unfallort zufolge dürfte das Abkommen von der Fahrbahn infolge nicht angepasster Geschwindigkeit sowie der Einnahme von berauschenden Mitteln, welche die Fahrtüchtigkeit negativ beeinflussen erfolgt sein .Der Führerschein wurde beschlagnahmt, eine Blutprobe entnommen sowie eine Sicherheitsleistung einbehalten. Bei dem Verkehrsunfall entstand nur Sachschaden

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Adenau

Telefon: 02691-9250


Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen

Das könnte Sie auch interessieren: