Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Pressemeldungen aus dem Bereich der PD Montabaur

Westerwaldkreis und Rhein-Lahn-Kreis (ots) -

Brennendes Fahrzeug 
Wölferlingen: Am Samstagmorgen, gegen 04:20 Uhr, kam es 
höchstwahrscheinlich zur Selbstentzündung eines geparkten Fahrzeugs. 
Das Fahrzeug war am Abend zuvor über eine längere Strecke bewegt 
worden. Hinweise auf Fremdverschulden lagen nicht vor. An den 
Löscharbeiten waren die freiwilligen Feuerwehren der umliegenden 
Ortschaften beteiligt.


Verkehrsunfallflucht ***Zeugen gesucht***
Wirges: Am Samstag, den 10.09.2016, gegen 16:30Uhr, wurde ein 
parkendes Fahrzeug auf dem Parkplatz des Hüter-Einkaufszentrums, 
vermutlich durch ein ausparkendes Fahrzeug, beschädigt. Der 
Verursacher entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Sachbeschädigung an PKW ***Zeugen gesucht***
Lautzenbrücken: In der Zeit von Freitag, 09.09.2016, 15:20 Uhr bis 
Samstag, 10.09.2016, 08:10 Uhr wurde an einem in der Wiesenstraße, 
Lautzenbrücken, abgestellten schwarzen PKW Citroen C1 der 
Außenspiegel an der Fahrerseite durch einen bisher unbekannten Täter 
vermutlich abgeschlagen oder -getreten.
Aufgrund der Schadenshöhe von mehreren Hundert Euro ist hier nicht 
mehr von einem bloßen Streich auszugehen. 


Einbruchsversuch im REWE-Markt ***Zeugen gesucht***
Bad Marienberg: In der Zeit von Donnerstag, 08.09.2016, 22:00 Uhr bis
Freitag, 09.09.2016, 07:00 Uhr kam es zu einem Einbruchsversuch im 
REWE-Markt Bad Marienberg, An der Lehmkaute.
Dem Spurenbild zufolge versuchte sich der oder die bisher unbekannten
Täter nach Überwinden der Umzäunung, über eine Nebentür Zutritt zum 
Objekt zu verschaffen, was nicht gelang. Die Tür konnte nicht 
geöffnet werden, wurde bei dem Versuch jedoch beschädigt.
Vermutlich entwendete der oder die gleichen Täter im Anschluss 
mehrere im Außenbereich gelagerte Bierkästen.


POLIZEIINSPEKTION HACHENBURG - Telefon 02662/9558-0 - E-Mail: 
pihachenburg@polizei.rlp.de

*********************************************************************
************************************************************


Sachbeschädigungen

Höhn: In der Nacht vom 07.09.2016 zum 08.09.2016 wurden in der Straße
"Dorfwiese" von unbekanntem Täter fünf Pkw beschädigt. Bei allen Pkw 
wurde jeweils ein Reifen zerstochen. Die Beschädigungen an den Reifen
führte dazu, dass es bei einem Teil der Fahrzeuge nach deren 
Inbetriebnahme zu einem "Reifenplatzer" kam.

Girkenroth: In der Nacht vom 09.09,2016 zum 10.09.2016 wurden einige 
Pfosten einer Viehweide herausgezogen und umgeworfen. Der Weidedraht 
wurde in diesem Bereich beschädigt. Die Viehweide befindet sich 
zwischen der Gemeinde Girkenroth und dem Hof Brohlburg.


Fahren ohne Fahrerlaubnis
Rennerod: Am 11.09.2016, gg. 02.00 Uhr wurde auf der B 255 ein 
Pkw-Fahrer angehalten und kontrolliert. Der 17-jährige Fahrzeugführer
war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Eine Strafanzeige gegen ihn 
wurde vorgelegt.


Verkehrsunfälle

Oberroßbach: Am 08.09.2016, 16.35 Uhr ereignete sich im Birkenweg ein
Verkehrsunfall. Ein Fahrzeugführer kollidierte beim Rückwärtsfahren 
mit einer Gartenmauer. Der Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt 
von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu 
kümmern. Der verantwortliche Fahrzeugführer wurde ermittelt.

Herschbach: Am 09.09.2016, 14.00 Uhr ereignete sich im 
Kreuzungsbereich Hauptstraße / Rheinstraße ein Verkehrsunfall, in 
dessen Folge ein 5 Jahre alter Junge leicht verletzt wurde. Eine 
86-jährige Fahrzeugführerin hatte einer 39-jährigen Fahrzeugführerin 
zuvor die Vorfahrt genommen. Der fünfjährige Junge befand sich im 
Fahrzeug der Geschädigten.


POLIZEIINSPEKTION WESTERBURG - Telefon 02663/9805-0 - E-Mail: 
piwesterburg@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Wucher
Diez: Am 09.09.2016, gegen 11:20 Uhr, ereignete sich folgender 
Vorfall:
Die 35-jährige Geschädigte erscheint auf der hiesigen Dienststelle 
und erstattet Strafanzeige. Nach Schilderung der Anzeigenerstatterin 
habe sie sich am heutigen Vormittag aus dem Internet einen 
Schlüsseldienst in Diez herausgesucht. Die 0800er Telefonnummer 
führte aber nicht dazu, dass der beauftragte Schlüsseldienst auch aus
Diez kam, sondern aus Essen. Die Frau, die sich nicht ausgesperrt 
hatte, sondern lediglich zwei Schlösser ausgewechselt haben wollte, 
zahlte später die vom Schlüsseldienst geforderten 927,66 Euro mittels
EC-Karte. Der Betreiber des Schlüsseldienstes ist polizeilich bereits
mehrfach in Erscheinung getreten.


Fahren ohne Fahrerlaubnis
Gemeinde Katzenelnbogen: Am 09.09.2016, um 21:40 Uhr, wurde ein PKW 
einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Der PKW fuhr auf 
einem Feldweg und war mit drei jungen Männern und einer jungen Frau 
besetzt. Der 17-jährige Fahrer aus der VG Katzenelnbogen gab an, 
nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Er würde hier fahren, um
sich auf die praktische Fahrprüfung vorzubereiten. Gegen den Fahrer 
wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Der Vater des 
Beifahrers und Halter des Fahrzeuges muss sich wegen des Zulassens 
des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten.


Trunkenheit im Straßenverkehr
Niederneisen: Am 10.09.2016, um 04:15 Uhr, wurde ein PKW auf der B417
kontrolliert. Im Verlaufe der Kontrolle ergaben sich deutliche 
Anzeichen auf eine Alkoholbeeinflussung des 57-jährigen Fahrers. Ein 
Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,99 Promille. Es folgte die 
Blutprobenentnahme. 


Hahnstätter Markt
Hahnstätten: Am 10.09.2016, zwischen 19:00 Uhr 24:00 Uhr, wurde durch
die Diezer Polizei in Kooperation mit der Kreisverwaltung 
Rhein-Lahn-Kreis und den Ordnungsämtern Hahnstätten und 
Katzenelnbogen auf dem Veranstaltungsgelände des Hahnstätter Marktes 
eine Kontrolle mit dem Schwerpunkt Jugendschutz durchgeführt. 
Die Veranstaltung verlief ohne besondere Vorkommnisse. Eine 
betrunkene Jugendliche wurde ihren Eltern übergeben. Die 
Veranstaltung verlief dieses Jahr insgesamt friedlich. 


Trunkenheit im Straßenverkehr
Flacht: Am 11.09.2016, um 02:37 Uhr, wurde ein PKW einer allgemeinen 
Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der 26-jährigen Fahrerin aus der VG
Diez fielen deutliche Anzeichen für eine Alkoholbeeinflussung auf. 
Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,32 
Promille. Bei der folgenden Blutprobenentnahme wurde ein eingesetzter
Beamter durch die Frau als Arschloch betitelt. Eine Anzeige wegen 
Beleidigung wird nun separat gefertigt. 


POLIZEIINSPEKTION DIEZ - Telefon 06432/601-0 - E-Mail: 
pidiez@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Personenkontrollen in Bad Ems
Bad Ems: Von Freitagabend bis Sonntagmorgen wurden in Bad Ems 
Personengruppen kontrolliert. Die Personen verhielten sich kooperativ
und kamen den Ermahnungen sich ruhig zu verhalten und keinen Müll zu 
hinterlassen nach. Lediglich drei deutlich alkoholisierten Personen 
mussten aufgrund ihres Verhaltens Platzverweise erteilt werden. 


Trunkenheitsfahrt und Fund eines Messers
Bad Ems: Am Samstagmorgen, 10.09.2016 gegen 03:40 Uhr wurde ein 
Streit zwischen einem Mann und einer Frau auf einem Parkplatz in Bad 
Ems gemeldet. Beim Eintreffen der Polizei war kein Streit im Gange, 
allerdings wurden bei der Frau, die Fahrerin eines PKW war, 
Alkoholkonsum und drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt.  
Bei der anschließenden Personen - und Fahrzeugdurchsuchung wurden bei
dem Mann Betäubungsmittel und ein verbotenes Messer aufgefunden.  Bei
der Frau wird eine Blutprobe entnommen. Anzeigen wegen dem Verstoß 
gegen das Betäubungsmittelgesetzt und Waffengesetzt, sowie die 
Sicherstellung des Messers und der Betäubungsmittel erfolgte.

 
Trunkenheitsfahrt
Nassau: Am Samstagmorgen, 10.09.2016 gegen 02:50 Uhr, wurde im Rahmen
einer Verkehrskontrolle bei dem 21-jährigen, noch in der Probezeit 
befindlichen, Fahrer Alkoholkonsum festgestellt. Ein Test ergab 0,42 
Promille  Atemalkohol. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde 
gefertigt, sowie der Führerschein sichergestellt.


Trunkenheitsfahrt 
Bad Ems: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle am Samstag, 10.09.2016 
gegen 23:30 Uhr, wurden bei dem 27-jährigen Fahrer drogentypische 
Ausfallerscheinungen festgestellt. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe 
entnommen, die Weiterfahrt untersagt und dessen Führerschein 
sichergestellt.


Gefahrenstelle im Verkehr durch Ausheben eines Gullideckels
Dausenau: Bislang unbekannte Täter hoben in der Nacht von Freitag auf
Samstag, 09.-10.09.2016, in Dausenau in der Lahnstraße, Höhe der 
Hausnummer 57, einen Gullideckel aus und legten diesen neben der 
Straße ab. Glücklicherweise wurde das, dadurch in der Straße 
entstandene Loch, durch einen aufmerksamen, in unserer Region Urlaub 
machenden Mann, frühzeitig entdeckt, so dass es zu keiner Gefährdung 
oder Schädigung gekommen ist. 


POLIZEIINSPEKTION BAD EMS - Telefon 02603/970-0 - E-Mail: 
pibadems@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************


Sachbeschädigung an einem Fahrzeug ***Zeugen gesucht***
Nastätten: In der Nacht vom 08.09.2016 auf den 09.09.2016 wurde in 
Nastätten, in der Paul-Spindler-Straße unteranderem ein schwarzer 
Mercedes Benz E-Klasse auf der kompletten linken Fahrzeugseite sowie 
auf der Motorhaube großflächig verkratzt. In diesem Bereich kam es in
der Vergangenheit häufiger zu solchen Sachbeschädigungen.


Sachbeschädigung an einem Weidezaun ***Zeugen gesucht***
Weidenbach: Am 08.09.2016 gegen 11:20 Uhr meldete die Besitzerin 
eines Weidezaunes (mehrere Stränge Stacheldraht), dass bislang 
unbekannte Täter ihren Weidezaun durchtrennt hätten. Auf der Weide 
befinden sich Kühe. In den letzten zwei Wochen wurde derselbe Zaun 
insgesamt sechsmal aufgeschnitten.


Fahrraddiebstahl ***Zeugen gesucht***
Kamp-Bornhofen: Zwischen dem 06. und dem 09.09.2016 wurde in 
Kamp-Bornhofen in der Rheinuferstraße - im Bereich der dortigen 
Apotheke - ein Jugendmountainbike entwendet, das mit einem 
Spiralschloss gesichert war. 


Verkehrsunfall mit Flucht ***Zeugen gesucht***
Kaub: Am 10.09.2016 gegen 17:40 Uhr kam es in Kaub in der Schulstraße
zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrzeug touchierte beim Versuch in eine
Parklücke zu fahren, ein vor ihm parkenden PKW. Am Heck dieses 
entstand Sachschaden. Der Einparkende entfernte sich von der 
Unfallstelle; dieser Unfall konnte jedoch von einem Unfallzeugen 
beobachtet werden. 


POLIZEIINSPEKTION ST. GOARSHAUSEN - Telefon 06771/9327-0 - E-Mail: 
pisanktgoarshausen@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************ 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: