Polizeidirektion Montabaur

POL-PDMT: Fahranfänger verursacht Verkehrsunfall mit Verletzten und etwa 23000,- Euro Sachschaden!!

Weroth (ots) -

An der Kreuzung L 317 / Mittelstraße (L 314) kam es am 07.07.2016, 
kurz vor Mitternacht, zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Aus der
Mittelstraße kommend wollte ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem 
BMW die L 317 in Richtung Steinefrenz überqueren, hatte aber nicht 
auf den bevorrechtigten Querverkehr geachtet. Im Kreuzungsbereich kam
es schließlich zu einem so heftigen Zusammenstoß mit einem in 
Richtung Nentershausen fahrenden BMW, dass beide Fahrzeuge in der 
Folge nach rechts in den Straßengraben geschleudert wurden. Der 
Unfallverursacher zog sich schwere und sein 37-jähriger Unfallgegner 
leichte Verletzungen zu. Neben den PKWs wurden mehrere 
Verkehrszeichen beschädigt; die Straßenmeisterei säuberte 
anschließend den Kreuzungsbereich. 


POLIZEIINSPEKTION MONTABAUR - Telefon 02602/9226-0 - E-Mail: 
pimontabaur@polizei.rlp.de
*********************************************************************
************************************************************
 

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Montabaur

Telefon: 02602-9226-0
http://s.rlp.de/POLPDMT

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Montabaur

Das könnte Sie auch interessieren: