Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: "Antiquitätenhändler" stahlen Münzen, Fahrzeug zerkratzt, Beschädigungen an Schule

Foto der beschädigten Treppenmauer am Nackenheimer Gymnasium

Gau-Bischofsheim, Dalheim, Nackenheim (ots) - Die Polizei warnt vor einem angeblichen Antiquitätenhändler, der in der letzten Woche in Gau-Bischofsheim bei einem älteren Ehepaar, sich deren Münzsammlung hat zeigen lassen. Während dem Gespräch zwischen dem Ehepaar und dem "Antiquitätenhändler" entwendete dieser mehrere Münzen. Bei dem unbekannten Täter handelt es sich um einen ca. 60-jährigen Deutschen, dunkle Haare, trug eine Brille und sprach Mannheimer Dialekt. Die Schadenshöhe ist bislang noch nicht bekannt.

Zwischen Sonntag und Montag wurde in Dalheim, Borngasse ein PKW Mercedes im Bereich der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Bislang liegen keine Täterhinweise vor. Der Schaden beträgt 800.- Euro.

Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurde auf dem Schulgelände des Nackenheimer Gymnasiums durch unbekannte Täter eine seitliche Treppenbegrenzungsmauer mutwillig zum Einsturz gebracht. Der Schaden beträgt ca. 600.- Euro (anbei ein Lichtbild).

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Oppenheim: 06133 933110

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: