Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Seniorin durch Trickdiebstahl erleichtert

Mainz (ots) - Montag, 19.06.2017, 12:00 Uhr:

Eine 89-jährige Seniorin ließ sich an der Sparkasse in der Breite Straße in Mainz-Gonsenheim 250 Euro auszahlen und verstaute das Geld in ihrer Handtasche. Danach begab sie sich zu ihrem um die Ecke abgestellten PKW an der Maler-Becker-Straße. Dort stellte sie die Handtasche auf den Beifahrersitz und wollte ihren Wagen starten. In dem Moment wird sie von einem ihr unbekannten Mann angesprochen und nach dem Weg nach Mombach gefragt. Hierfür hält er ihr eine Landkarte vors Gesicht. Nachdem die Seniorin dem Mann den Weg ausführlich erklärt hatte, ging er davon, ohne dass die Dame darauf achtete, ich welche Richtung er ging. Nach kurzer Zeit bemerkte die Frau dann das Fehlen ihrer Handtasche. Wer Hinweise zur Tat geben kann, meldet sich bitte bei der Kriminalpolizei Mainz, Telefon: 06131-653633.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: