Verkehrsdirektion Mainz

POL-VDMZ: Bingen, A 60, Bingen-Ost Sekundenschlaf und Alkohol 22.09.2016, 21:45 Uhr

Heidesheim (ots) - Ein 69-jähriger aus Wiesbaden verlor in Höhe der Anschlussstelle Bingen-Ost, im dortigen Baustellenbereich, die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit Teilen der Baustelleneinrichtung, die durch den Unfall auf die Fahrbahn geschleudert wurden. Ein nachfolgender Transporter erkannte diese auf der Fahrbahn liegenden Teile zu spät und riss sich hierbei die Ölwanne auf. Dies hatte eine ca.220 m lange Ölspur zur Folge. Der 69-jährige Unfallverursacher gab an, dass er wohl in einen Sekundenschlaf gefallen sei und dadurch die Kontrolle verloren habe. Neben diesem angegebenen Sekundenschlaf könnte aber auch Alkoholeinfluss eine Rolle gespielt haben. Der Wiesbadener musste daher zur Blutprobe folgen. Sein Führerschein wurde einbehalten. Die beide Unfallfahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Beseitigung der Ölspur wurde durch die Autobahnmeisterei Heidesheim veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Heidesheim

Telefon: 06132-950200
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: