Verkehrsdirektion Mainz

POL-VDMZ: Kontrollstelle durchbrochen / Flucht auf platten Reifen endet nach kurzer Verfolgung

A61/Alzey (ots) - Am frühen Morgen des 19.03.2016, gegen 02:15 Uhr versuchte ein 23-jähriger Mann aus dem Kreis Alzey-Worms, sich einer Verkehrskontrolle durch Beamte der Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim zu entziehen. Zunächst hatten die Beamten im Rahmen einer Kontrollstelle in Alzey, in Höhe des Kreisverkehr Karl-Heinz-Kipp-Straße / Zubringer zur A61 versucht den Fahrer eines BMW anzuhalten. Da dieser offensichtlich nicht auf die Anhaltezeichen der Beamten reagierte und die Kontrollstelle durchbrach, nahmen die Polizeibeamten umgehend die Verfolgung auf. Da der Fahrer jedoch mit einem platten Reifen unterwegs war, endete die Verfolgung nach kurzer Zeit auf der L 406 zwischen Alzey und Gau-Odernheim. Der polizeibekannte Fahrer stand erheblich unter Alkohol- (2,15 Promille) und Drogeneinfluss und verhielt sich gegenüber den Polizisten äußerst aggressiv, sodass er gefesselt werden musste. Zusätzlich war er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und für den PKW bestand kein Versicherungsschutz. Bei der Durchsuchung des PKW wurde neben einem Teleskopschlagstock und anderen gefährlichen Gegenständen auch eine geringe Menge Betäubungsmittel sichergestellt. Der BMW wurde abgeschleppt und dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Ihn erwarten nun mehrere Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Mainz
Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim
Tel: 06701/9190
http://s.rlp.de/POLVDMZ

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Verkehrsdirektion Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: