Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Mofa-Fahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln

Bingen (ots) - Im Rahmen einer durchgeführten Verkehrskontrolle am 19.09.2016, gegen 22.30 Uhr, in der Matthias-Erzberger-Straße in Bingen wurde ein 32-jähriger männlicher Fahrzeugführer mit seinem Mofa angehalten und kontrolliert.

Da der 32-Jährige den eingesetzten Einsatzkräften als Konsument von Betäubungsmitteln bekannt ist, wurde ihm an der Kontrollstelle gleich ein Drogentest angeboten, den der 32-Jährige sofort freiwillig durchführte.

Der Test reagierte positiv auf die Einnahme von Drogen. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass der 32-Jährige schon seit Jahren keine Versicherung mehr für das Mofa abgeschlossen hatte.

Gegen den 32-Jährigen wird nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Führen eines Fahrzeuges unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln sowie ein Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz betrieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bingen

Telefon: 06752-1560
http://s.rlp.de/POLPDKH

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: