Polizeipräsidium Trier

POL-PPTR: Stadt und Polizei arbeiten bei Bombenentschärfung zusammen - Infos auch auf Twitter und facebook

Bombenfund Trier

Trier (ots) - Bei Bauarbeiten wurde am Dienstagmorgen, 28. Juni, in der Trierer Innenstadt eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. (s. hierzu auch die u.a. Presseveröffentlichungen der Stadt Trier). Das Polizeipräsidium Trier unterstützt die Stadt Trier als zuständige Behörde bei der Bewältigung dieser Lage. Das Polizeipräsidium Trier wird auf seinem Twitter-Kanal und auf der facebook-Seite der Polizei Rheinland-Pfalz die neuesten Entwicklungen - auch die entsprechenden Mitteilungen der Stadtverwaltung Trier - veröffentlichen. Folgen Sie uns auf Twitter @PolizeiTrier und www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz.

http://s.rlp.de/Xyg

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Trier

Telefon: 0651-9779-0
E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/tn1

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Trier, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Trier

Das könnte Sie auch interessieren: