Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: (Ludwigshafen) - Raubdelikt im Bereich der Rheinpromenade

Ludwigshafen (ots) - Am Freitag, 17.02.2017, gg. 22.10 Uhr, ging ein 27jähriger Ludwigshafener an der Rheinpromenade (in Höhe der dortigen Schneckennudelbrücke) spazieren und bemerkte, dass er von zwei Personen verfolgt wurde. Der Mann nahm sein Mobiltelefon in die Hand und wollte so den beiden Personen signalisieren, dass er die Polizei verständigt. Noch bevor er dies tätigen konnte, wurde er von den beiden Personen von hinten angegriffen und zu Boden gestoßen. Als der 27jährige Mann auf dem Boden lag, traten die beiden Angreifer diesem in den Gesichts- und Rückenbereich. Hierbei entrissen sie dem Geschädigten dessen Mobiltelefon und flüchteten zu Fuß in Richtung Stadtmitte. Der Geschädigte klagte danach über Schmerzen im Rücken- und Kopfbereich. Die Angreifer wurden wie folgt beschrieben: Männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 1,75-1,80 m groß, trugen dunkle Oberbekleidung, dunkle und sehr kurz geschnittene Haare, auffallend blasse / helle Hautfarbe. Eine Nahbereichsfahndung nach den Tätern verlief negativ.

Zeugen werden gebeten mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Kontakt aufzunehmen, Tel. 0621 963-2122 oder per E-Mail piludwigshafen1@polizei.rlp.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: