Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Heftiger Streit um Notdurft eines Hundes

Ludwigshafen (ots) - Am Donnerstag (22.09.2016, 19.15 Uhr) ist ein 62-jähriger Mann mit einem bislang unbekannten Hundehalter in Streit geraten. Der Mann hatte mitbekommen, dass der Hundehalter mit seinem Hund neben dem Bolzplatz am Brunnenweg "Gassi gehen" wollte, welches dem 62-Jährigen missfiel. Es kam zu einem Disput, in dessen Verlauf der Unbekannte den Mann zunächst beleidigte, ihn anschließend am Hals packte und zu Boden schubste. Unerkannt konnte der Hundehalter entkommen. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz
MIchael Baron
Telefon: 0621-963-1030
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: