Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: Nach Brandstiftung an der Anne-Frank-Realschule Plus, Tatverdächtiger stellt sich der Polizei

Ludwigshafen (ots) - Ein im Fokus der Ermittlungen stehender 16-Jähriger aus Ludwigshafen stellte sich am Abend des 27.06.2016 im Beisein seiner Eltern der Polizei.

Im Rahmen der Vernehmung durch Beamte der eingerichteten Ermittlungsgruppe räumte der Jugendliche die Brandstiftung vorhaltlos ein.

Der 16-Jährige wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen an Vertreter des Jugendamtes im Haus des Jugendrechts vermittelt.

Mitverantwortlich für die rasche Tataufklärung war die sehr gute Zusammenarbeit mit der Schulleitung der Anne-Frank-Schule.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: