Polizeipräsidium Rheinpfalz

POL-PPRP: 18-Jähriger verliert Kontrolle nach Überholmanöver

Ludwigshafen (ots) - Am 20.06.2016 gegen 00.30 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Bruchwiesenstraße in Richtung Freiastraße. Kurz vor dem Übergang zur Freiastraße überholte er mit überhöhter Geschwindigkeit das Auto eines 22-Jährigen, in dem drei Freunde von ihm (dem 18-Jährigen) saßen. Während des Überholvorgangs verlor er die Kontrolle über sein Auto, stieß gegen ein anderes Auto, das in der Freiastraße am Straßenrand geparkt war und fuhr dann gegen einen Baum. Er wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Ein Freund von ihm, der auf dem hinteren Sitz saß und vermutlich nicht angeschnallt war, wurde durch den Unfall durch das Auto geschleudert und kam ebenfalls ins Krankenhaus. An dem Auto des 18-Jährigen und an dem am Seitenrand geparkten Auto entstand vermutlich Totalschaden im fünfstelligen Bereich. Zudem wurde der Baum beschädigt und die drum herum stehenden Pflanzen.

Rückfragen bitte an:

Anke Buchholz
Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1034
E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/zQt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: