Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: Aufs Smartphone geschaut und durch Glasscheibe gestürzt

Neustadt/Weinstraße (ots) - (Neustadt) Fahrerflucht in der Fußgängerzone

Etwa zwei Minuten brauchte gestern gegen 09.00 Uhr eine Paketzustellerin in der Hauptstraße, um eine Lieferung zu dem Besteller zu bringen. Ausreichend war diese Zeit für einen Verkehrsteilnehmer, um den Spiegel an dem Caddy abzufahren und den Schaden von ca. 500.- Euro zurück zu lassen, ohne sich bei der Zustellerin zu melden. Bei dem Unfallverursacher dürfte es sich aufgrund der festgestellten Lackspuren um ein blaues Kraftfahrzeug gehandelt haben.

(Neustadt) Smartphone als Ursache für Verletzungen

Gestern hantierte kurz vor 17.00 Uhr ein Mann mit seinem Smartphone und übersah dadurch die Glasscheibe eines Diskounters in der Branchweilerhofstraße. Beim Sturz durch diese Scheibe neben dem Haupteingang zog er sich Verletzungen an Kopf und Beinen zu.

(Neustadt) Einbrecher nutzen Abwesenheit aus

Einbrecher nutzten am Wochenende die Abwesenheit des Eigentümers eines Hauses in der Industriestraße aus und hebelten die Terrassentür auf. Die Täter erbeuteten eine Münzsammlung im Wert von mehreren hundert Euro. Täterhinweise bitte an die Polizei Neustadt

(Neustadt) PKW aufgebrochen

Auf ungeklärte Art und Weise gelang es gestern nach 21.00 Uhr in der Branchweilerhofstraße in einen mit Keyless Entry System ausgerüsteten BMW einzubrechen und die Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld und persönlichen Papieren des Eigentümers zu entwenden.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: