Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: BAB 650 - Wildunfall. Nutria (Myocastor coypus) verursacht eine leicht verletzte Person und hohen Sachschaden.

POL-PDNW: BAB 650 - Wildunfall. Nutria (Myocastor coypus) verursacht eine leicht verletzte Person und hohen Sachschaden.
Nutria verursacht hohen Schaden

BAB 650 (ots) - Am 16.09.2016, 22:00h kam es auf der BAB 650, AK Oggersheim, Richtung Ludwigshafen zu einem Verkehrsunfall. Ausgelöst wurde dieser durch eine, die Fahrbahn querende, Biberratte. Diese wurde von einer Pkw-Fahrerin aus dem Raum Bad Dürkheim erfasst. Hierdurch verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanken und dann gegen die rechten Schutzplanken. Am Pkw entstand Totalschaden. Durch den Aufprall an den Mittelschutzplanken wurde das linke Vorderrad samt Federbein, sowie Teile der Felge auf die Richtungsfahrbahn Bad Dürkheim geschleudert. Eine dort fahrende Pkw-Fahrerin aus dem Donnersbergkreis prallte frontal gegen das Rad mit Federbein. Durch den Aufprall wurde sie leicht verletzt und ihr Fahrzeug schwer beschädigt. Eine folgende Fahrerin eines Pkw aus dem Raum Ludwigshafen überfuhr die Felge und beschädigte ihren Pkw. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von EUR 14.000.-. Im Einsatz waren die Polizeiautobahnstation Ruchheim mit 2 Streifen, sowie die Autobahnmeisterei Ruchheim und 2 Abschleppdienste. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen der BAB, Richtung Ludwigshafen gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Ruchheim
Maxdorfer Straße 85
67071 Ludwigshafen

Telefon: 06237-933 0

http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: