Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

POL-PDNW: 89-Jähriger Geisterfahrer auf der A 6

Geisterfahrer gestoppt

BAB 6 - Grünstadt - Wattenheim (ots) - Mehrere Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei am Montag, 08.08.2016, gg. 12.15 Uhr, einen Geisterfahrer auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen Grünstadt und Wattenheim. Tatsächlich war in dem genannten Abschnitt ein 89-Jähriger aus dem Kreis Bad Dürkheim mit seinem PKW, einem roten Mazda, unterwegs. Nachdem er offensichtlich seine Geisterfahrt nach knapp 500 Metern bemerkte, wendete er auf der Autobahn, verließ sie an der Anschlussstelle Grünstadt und setzte seine Fahrt über die B 271 fort. Ein Verkehrsteilnehmer fuhr hinterher und konnte den Fahrer des Mazda zum Anhalten bewegen. Durch die eingesetzten Beamten wurde der Führerschein und das Fzg. sichergestellt, um weitere Fahrten des augenscheinlich nicht mehr verkehrstüchtigen Mannes zu unterbinden. Die Führerscheinstelle wird entsprechend informiert. Gefährdete Verkehrsteilnehmer werden gebeten, sich mit der Polizeiautobahnstation Ruchheim, Tel. 06237-9330, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Telefon: 06321-854-0
http://s.rlp.de/POLPDNW

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße

Das könnte Sie auch interessieren: