Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Durch gemeinsame Aktion Schuhdieb dingfest gemacht

Landau (ots) - 19. Juni 2017, 16.15 Uhr Am Montagnachmittag wurde ein 41-jähriger Landauer bei einem Diebstahl in einem Schuhgeschäft in der Königstraße erwischt. Eine 17-jährige Praktikantin hatte den Diebstahl von ein Paar Schuhen im Wert von 30 Euro gesehen und die Filialleiterin verständigt. Als diese den Mann ansprach, wollte dieser fluchtartig das Ladengeschäft unerkannt verlassen. Geistesgegenwärtig warf die Filialleiterin einen Kübel vor die Füße des flüchteten Schuhdiebes. Dieser stolperte und die Filialleitern und die Praktikantin konnten den Mann auf den Boden niederdrücken. Eine weitere weibliche Aushilfe holte in Person eines benachbarten Ladenbesitzers Hilfe. Gemeinsam konnte man den Dieb auf einer Sitzbank vor dem Geschäft so lange festhalten bis die Polizei eintraf. Bei dem Gerangel mit dem Täter zog sich die Aushilfekraft leichte Verletzungen am Arm und Schulterbereich zu. Im Rucksack des Beschuldigten wurde ein weiteres Paar Sportschuhe im Wert von 130 Euro und zwei T-Shirts gefunden. Die Gegenstände konnten zwei weiteren Diebstählen, begangen am gleichen Tag in zwei unterschiedlichen Geschäften zugeordnet und ausgehändigt werden. Durch das couragierte Verhalten und die Zusammenarbeit von Filialleiterin, Azubi und Aushilfe sowie dem benachbarten Ladenbesitzer konnte der Diebstahl aus drei Geschäften in der Innenstadt aufgeklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.
Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: