Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Betrüger mit Geldwechseltrick vor einer Bank

Landau, 23.07.2016, 11.10 Uhr (ots) - Ein 85-jähriger Rentner aus der Verbandsgemeinde Landau-Land wurde vor einer Bank in der Ostbahnstraße von einem unbekannten Mann mit osteuropäischem Akzent angesprochen und um Wechselgeld gebeten. Im Zuge der Geldübergabe gelang es dem unbekannten Mann, das Scheingeld aus der Geldbörse des Seniors zu entnehmen. Als dieser kurz danach das Scheingeldfach überprüfte und den Diebstahl feststellte, sprach er den Täter an, worauf dieser zu Fuß die Flucht ergriff. Der Rentner musste die Verfolgung des flüchtenden Täters aufgrund seines Alters nach kurzer Strecke aufgeben. Ihm entstand ein Schaden in dreistelliger Höhe. Täterbeschreibung: ca. 175cm groß, dunkle Haare, sauberes Erscheinungsbild, osteuropäisch/ vermutlich Rumäne, sprach deutsch, Jeans, hellblaues T-Shirt oder Hemd, evtl. Brille oder Sonnenbrille Die Polizei weist in diesem Zusammenhang nochmals auf die bekannte Masche des Geldwechseltricks hin und bittet die Bevölkerung um Vorsicht, falls diese durch fremde Personen angesprochen und um Wechselgeld gebeten werden. Bevorzugt sprechen die Täter lebensältere Personen auf Parkplätzen und vor Banken an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341-2870 entgegen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-0
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: