Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Pressebericht Polizeiinspektion Edenkoben

Landau (ots) - Pressebericht PI Edenkoben vom 22.07.2016 - 24.07.2016

Auswirkungen durch Unwetter im Bereich der Pi Edenkoben

Aufgrund eines lokalen Unwetters mit Starkregen kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Edenkoben zu einer größeren Anzahl von Einsätzen für Polizei und Feuerwehr. Es wurde eine Stromumspannstation im Ortsbereich Venningen durch einen Blitzeinschlag beschädigt, sodass die Pfalzwerke hinzugezogen werden mussten. Zudem wurden in Edesheim, Edenkoben, Rhodt unter Rietburg und Roschbach Straßen überflutet. Aufgrund der Wassermassen entstanden Gefahren für den Straßenverkehr, zu witterungsbedingten Unfallereignissen kam es jedoch nicht.

Einbruch in Edesheim

Am 24.07.2016 ereignete sich im Tatzeitraum zwischen 01:00 Uhr und 02:09 Uhr ein Einbruch in ein Gebäude einer Geflügelbraterei in Edesheim. Noch unbekannte Täter verschafften sich Zutritt zum Wirtschaftsgebäude. Es wurden mehrere Räume und verschlossene Behältnisse aufgebrochen und durchwühlt. Zum derzeitigen Stand der Ermittlungen wurden keine Wertgegenstände entwendet, der Sachschaden beläuft sich jedoch aufgrund der zerstörerischen Gewalteinwirkung auf ca. 1000 Euro. Eine entsprechende Strafanzeige wird nach Anschluss der Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau vorgelegt. Hinweise in dieser Angelegenheit bitte an die Polizeiinspektion Edenkoben unter der Rufnummer 06323-9550 oder an piedenkoben@polizei.rlp.de.

Zerstörter Briefkasten in Maikammer

Am 24.07.2016 wurde um 03:54 Uhr ein lauter Knall im Ortsbereich Maikammer registriert. Entsprechende Anwohnermeldungen gingen aufgrund der Lautstärke ein. Die sofort eingesetzte Polizeistreife stellte einen völlig zerstörten Briefkasten an einem Wohnanwesen in der Bahnhofstraße fest. Aufgrund der Sachlage vor Ort ergab sich der Verdacht, dass der Edelstahlbriefkasten von noch Unbekannten mittels einer noch unbekannten Vorrichtung total beschädigt, eventuell gesprengt worden sein könnte. Der 64-jährige Besitzer ist informiert worden. Täterhinweise oder Hinweise auf eine politisch motivierte Straftat ergaben sich nicht. Anwohner sahen noch ein Fahrzeug vom Tatort wegfahren. Ein entsprechendes Strafverfahren ist eingeleitet und wird nach Abschluss der Ermittlungen an die Staatsanwaltschaft abgegeben. Hinweise in dieser Angelegenheit bitte an die Polizei Edenkoben unter der Rufnummer 06323-9550 oder an piedenkoben@polizei.rlp

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Landau

Telefon: 06341-287-0
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: