Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Tatverdächtige im Katzendiebstahl ermittelt

Landau (ots) - 09.06.2016, 23 Uhr Die Polizei kann das letzte Kapitel im Katzendiebstahl schließen. Wie bereits mehrfach berichtet wurde ein Kater namens "Tarzan" am Samstag den 2. Juli durch zwei männliche Personen entwendet und konnte zwei Tage später durch ein Familienmitglied der geschädigten Familie in einem Gebüsch wohlbehalten aufgefunden werden. Die sensibilisierte Nachbarschaft hielt seit diesem Zeitpunkt Ausschau nach den jugendlichen Tatverdächtigen, die im Bereich der Leipzigerstraße des Öfteren gesehen wurden. Am Samstagabend erfolgte der entscheidende Hinweis. Gegen 23 Uhr konnte ein Tatverdächtiger in der Leipziger Straße kontrolliert und namentlich festgehalten werden. Es handelte sich um einen 17 jährigen syrischen Flüchtling. Zusammen mit seinem Zwillingsbruder will er den Kater nur auf den Arm genommen haben ohne Zueignungsabsicht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspktion Landau

Telefon: 06341-287-235
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: