Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Nach Unfall ausgerastet

Herxheim (ots) - 30.06.2016, 10.15 Uhr Ein 70 jähriger Rollerfahrer verunfallte in der Holzgasse, als er mit seinem Roller verkehrsbedingt am dortigen Fußgängerüberweg anhalten musste. Bedingt durch eine Gehbehinderung und dem genossenen Alkohol (Test ergab 1,4 Promille) kippte er mit seinem Roller ohne Fremdeinwirkung um und zog sich leichte Abschürfungen am Ellenbogen zu. Der Mann wurde zu weiteren Untersuchungen in ein Landauer Krankenhaus gebracht. Dort lief er zur Höchstform auf, randalierte und schlug sogar eine Krankenschwester. Auch beim Eintreffen der Polizei reagierte der Mann aggressiv und musste zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen gefesselt werden. Aufgrund seines seelischen Zustandes wurde er in das Pfalzklinikum gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Landau

Telefon: 06341-287-235
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: