Polizeidirektion Landau

POL-PDLD: Betrugsmasche

Annweiler (ots) - Am 03.03.2016 erhielt eine 72-jährige Frau einen Telefonanruf. Der Anrufer teilte mit, dass die Frau 41.000 EUR in der Lotterie gewonnen habe, jedoch sind vorab 8.000 EUR für das Finanzamt zu überweisen. Daraufhin überwies die Frau mehrere Geldbeträge in die Türkei. Das Geld konnte nicht zurückgeholt werden. Die Polizei weist daraufhin, dass Gewinnmitteilungen nie mit Vorauszahlungen verbunden sind. Solche Anrufe sollten immer angezweifelt werden. Am besten ist es mit Angehörigen darüber zu sprechen und die Polizei zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeidwache Annweiler

Telefon: 06346-964619
http://s.rlp.de/POLPDLD

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Landau

Das könnte Sie auch interessieren: