Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Danke-Polizei-Tag am 16. September 2017 Zeichen der Wertschätzung: Das gibt Rückhalt.

Danke-Polizei-Tag am 16. September 2017; Frau Minrath-Grunwald zu Besuch bei der Polizeiinspektion Kaiserslautern 1 in der Gaustraße; Foto: Im Hof der PI 1 mit der Vorsitzenden des Vereins 'KGgP',Gerke Minrath-Grunwald (Dritte von links)

Westpfalz (ots) - "Ich bin sehr berührt darüber, wie herzlich ich von den Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten in der Westpfalz aufgenommen wurde", resümiert die Vorsitzende des Vereins "Keine Gewalt gegen Polizisten" (KGgP), Gerke Minrath-Grunwald, am Ende ihrer Polizeidienststellen-Tour anlässlich des Danke-Polizei-Tags am heutigen Samstag. Und dass kommt nicht von ungefähr: Ihr Engagement, ihr ansteckender Enthusiasmus und die Arbeit der Vereinsmitglieder von 'KGgP' werden in den Reihen der Polizei hoch geschätzt und als eindrucksvoll beschrieben.

Mit einer Sonnenblume in der Hand begegnete sie vielen Polizistinnen und Polizisten auf Dienststellen der Polizeidirektionen Kaiserslautern und Pirmasens sowie Beamten des Kriminaldauerdienstes bei der Kaiserslauterer Kriminaldirektion. Mit strahlenden Gesichtern wurde das aufrichtige DANKE der Vereinsvorsitzenden entgegengenommen. Es sei ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung der Polizeiarbeit, das Rückhalt gebe, so die einhellige Meinung aller Polizeikräfte.

Die engagierte "Vereinsfrau" blickt in die Zukunft: Sie wünsche sich viele "Nachahmer", damit der Danke-Polizei-Tag - nicht nur in Rheinland-Pfalz - auch bundesweit an Bedeutung gewinne.

Und ihre Botschaft lautet: Die Bürgerinnen und Bürger sollten sich trauen, DANKE ihrer Polizei zu sagen. Dafür biete sich der Danke-Polizei-Tag als ideale Kommunikationsplattform an, gibt Gerke Minrath-Grunwald zu verstehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: