Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Sportboot-Unfall auf dem Gelterswoog - Ermittler bitten um Video- und Foto-Aufnahmen

Kaiserslautern (ots) - Nach dem tödlichen Sportboot-Unfall auf dem Gelterswoog am Wochenende (wir berichteten) hat die Kripo Kaiserslautern die Ermittlungen übernommen. Derzeit versuchen die Ermittler, die genauen Abläufe der Ereignisse während des Sportwettkampfs zu rekonstruieren.

Die Kripo bittet deshalb alle Besucher der Veranstaltung, die Videos und Fotos von den Booten auf dem Wasser gemacht haben, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Das Telefon des Kriminaldauerdienstes ist unter der Nummer 06 31 / 3 69 - 26 20 rund um die Uhr besetzt.

Bei dem Unglück war am Samstag eines der teilnehmenden Paddel-Boote während des Wettkampfs gekentert. Von den sieben Insassen kamen nur sechs ans Ufer. Der siebte wurde wenig später leblos aus dem Wasser geborgen. Der 32-Jährige verstarb trotz Reanimationsmaßnahmen im Krankenhaus. Die Todesursache soll bei einer Obduktion geklärt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.westpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: