Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Fahrradfahrer haut nach Unfall ab

Kaiserslautern (ots) - Ein Fahrradfahrer hat am Donnerstagabend auf dem Bremerhof einen Unfall verursacht und ist anschließend einfach weiter gefahren. Gegen 22.40 Uhr streifte der Radfahrer den 57-jährigen Geschädigten am Arm und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrrad. Die Folge: Er kollidierte mit einem am Fahrbahnrand geparkten Roller. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort. Eine Zeugin konnte ihm noch bis zum Dunkeltälchen folgen; dort verlor sie ihn aus den Augen.

Der Fahrradfahrer wird von Zeugen wie folgt beschrieben: Er ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß, hat eine Glatze und trug ein rosafarbenes Tank-Top und eine beige Hose. Zeugen, die den Mann kennen oder ihn in der Zeit nach dem Unfall gesehen haben, werden gebeten, sich unter der 0631 369-2150 bei der Polizeiinspektion 1 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: