Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Kaiserslautern: Radler kollidieren

Kaiserslautern (ots) - Zwei Radfahrer sind sich am Dienstag in der Innenstadt sozusagen in die Quere gekommen. Die beiden altersmäßig sehr unterschiedlichen Radler kollidierten gegen 13.30 Uhr am St. Martins-Platz miteinander - dabei wurde einer verletzt.

Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zu dem Zusammenstoß, als ein 77-jähriger Mann mit seinem E-Bike auf dem Radweg durch die Spittelstraße in Richtung Innenstadt fuhr. An der Fußgängerampel in Höhe des St.-Martins-Platzes kreuzte er dann den Weg des 13-jährigen Jungen. Der stand dort an der Ampel und wartete auf Grünlicht, um die Spittelstraße zu überqueren.

Vermutlich aus Unachtsamkeit stieß der 77-Jährige gegen den Jugendlichen. Dadurch stürzte der Senior vom Rad und zog sich Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Der 13-jährige Junge blieb unverletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: