Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Nach Unfall - vier Personen ins Krankenhaus

Kaiserslautern (ots) - Vier Fahrzeuginsassen sind am Mittwochabend nach einem Unfall in der Lauterstraße ins Krankenhaus gekommen - unter anderem ein drei Monate altes Baby und ein 7-jähriges Kind. Gegen 18.45 Uhr bog ein 49 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen vom Parkplatz einer Gaststätte nach rechts in die Lauter in Richtung Stadtmitte ein, um anschließend verbotswidrig nach links in Richtung Otterbach abzubiegen. Dabei übersah er den Wagen eines 20-jährigen Mannes, der auf der linken Spur aus Richtung Berliner Straße kam und trotz Vollbremsung eine Kollision nicht verhindern konnte. In beiden Fahrzeugen befanden sich insgesamt neun Personen, von denen vier ins Krankenhaus gebracht wurden. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst war auch die Berufsfeuerwehr im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: