Polizeipräsidium Westpfalz

POL-PPWP: Reifen an Lkw geplatzt - Pkw landet auf Schutzplanke

POL-PPWP: Reifen an Lkw geplatzt - Pkw landet auf Schutzplanke
Die 58-jährige Fahrerin hatte die Kontrolle über ihren Wagen verloren, nachdem an einem neben ihr fahrenden Lkw ein Reifen geplatzt war.

A63/Winnweiler (ots) - Ein Reifenplatzer an einem Lkw hat am Dienstagnachmittag auf der A63 einen Unfall ausgelöst - allerdings nicht bei dem Lkw selbst, sondern bei einem Pkw, der daneben fuhr. Der Wagen landete kopfüber auf der Mittelschutzplanke, die Fahrerin wurde schwer verletzt.

Das Unglück nahm seinen Lauf, als an dem Lkw auf seinem Weg in Fahrtrichtung Mainz gegen 14.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Winnweiler und Göllheim hinten links ein Reifen platzte. Wie der Lkw-Fahrer später berichtete, befand sich in diesem Moment gerade ein Pkw auf der linken Spur neben dem Lastwagen. Ohne dass sich die Fahrzeuge berührt hatten, verlor die Pkw-Fahrerin die Kontrolle über ihren Wagen. Ihr Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb "kopfüber" auf der Mittelschutzplanke liegen.

Die 58-jährige Fahrerin konnte schwer verletzt aus dem Wagen geborgen werden. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Lebensgefahr besteht nach derzeitigen Erkenntnissen nicht.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Mainz kurzzeitig vollgesperrt werden, in Fahrtrichtung Kaiserslautern wurde der linke Fahrstreifen gesperrt. Es kam zu einem Verkehrsstau bis zu zwei Kilometern Länge.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westpfalz

Telefon: 0631-369-1080
E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/dHz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Westpfalz

Das könnte Sie auch interessieren: